Menü DeklinationenKonjugationenKonstruktionenÜbersetzung lateinlehrer.net

FrageAntwort
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne Fall und Numerus!

Felix, dessen Heft ich eingesammelt habe, bekommt eine gute Note.
cuius (Genitiv Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Marie, der ich den Trick gezeigt habe, hat ihn nun allen verraten.
cui (Dativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Elena, die ich gestern geärgert habe, hat sich über mich beschwert.
quam (Akkusativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Frederik ist der Junge, der mich gestern an den Haaren gezogen hat!
qui (Nominativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Sofie war es, die mir gestern das Fahrrad gestohlen hat!
quae (Nominativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Anna, deren Mutter sich gestern beschwert hat, war heute wieder nicht da.
cuius (Genitiv Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Das ist Paul, dem ich eben die Schere gegeben habe.
cui (Dativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Anna ist das Mädchen, mit dem ich mich immer in die Haare bekomme.
(cum) qua (Ablativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Das ist das Auto, mit dem ich immer zur Schule fahre.
(cum) quo (Ablativ Sg.)
Bilde das Relativpronomen, das hier im Lateinischen hingehört, und nenne den Fall!

Ich habe Frederik, der immer so frech ist, eine Strafarbeit gegeben.
qui (Nominativ Sg.)